blog what you love – ein E-cour­ses

Täg­li­ch gehen neue Blogs der ver­schie­dens­ten The­men­rich­tun­gen an den Start. Es fin­den sich stän­dig neue Men­schen die ihre krea­ti­ven Ide­en, pri­va­ten Träu­me und Wün­sche oder ver­rück­ten Ein­fäl­le mit ande­ren tei­len wol­len.
WUNDERBAR!!!
Aber wie fängt man das am Bes­ten an?
Die­ser Blog steckt auch noch in den Kin­der­schu­hen und ist erst ein paar Mona­te alt.
Aber wie beginnt man so ein Pro­jekt?
Wie wird aus der Idee ein Blog?
http://www.magnoliaelectric.net/
Foto via magno­lia electric*
Wer die­se Gedan­ken schon lan­ge in sei­em Kopf umher­schiebt oder wer sei­nem Blog ein neu­es Gesicht ver­pas­sen will, soll­te mal einen Bli­ck auf den wun­der­ba­ren E-cour­ses von der zau­ber­haf­ten Stef von magno­lia electric wer­fen.

http://www.magnoliaelectric.net/
Foto via magno­lia electric*
So lau­tet der Titel und er trifft es gen­au. In 13 Lek­tio­nen plus Bonus­ma­te­ri­al kann man sich einen Über­bli­ck zum The­ma Blog­gen ver­schaf­fen. Obwohl ich schon seit vie­len Jah­ren blog­ge, war ich sehr begeis­tert von dem Kurs. Die Auf­ma­chung ist so krea­tiv, fant­sie­voll und anspre­chend, dass es sich eigent­li­ch schon des­halb lohnt den Kurs zu buchen.
Ich bin eh ein sehr gro­ßer Fan von Stefs Foto­gra­fi­en und die­se kom­men auch im E-cour­ses nicht zu kurz. In den ver­schie­de­nen Lek­tio­nen bekommt man vie­le Anre­gun­gen und neue Blick­win­kel, daher ist der Kurs nicht nur für Anfän­ger wun­der­bar geeig­net, son­dern auch für die “alten Hasen”. Manch­mal hängt man ein­fach ein biss­chen fest und kann ein paar Tipps von außen gut gebrau­chen.

http://www.magnoliaelectric.net/
Bild via magno­lia electric*
Der E-cour­ses kos­tet 24,00 Euro und ich fin­de den Preis abso­lut in Ord­nung. Für ein gutes Buch mit prak­ti­schen Tipps und tol­len Bil­dern bezah­le ich min­des­tens genauso viel und hier ken­ne ich sogar noch die Blog­ge­rin und den Hin­ter­grund.
Wer sich viel­leicht nicht gleich den Kurs kau­fen möch­te, soll­te aber auf jeden Fall auf Stefs Blog vor­bei­schau­en. Auch auf magno­lia electric gibt sie vie­le hilf­rei­che Tipps zum Blog­gen und zu allem was eben dazu gehört.

http://www.magnoliaelectric.net/
Foto via magno­lia electric*
Wirk­li­ch zau­ber­haft geschrie­ben und unheim­li­ch inspi­rie­rend sind fol­gen­de Posts auf dem Blog:
Ich war total begeis­tert von der Post-Rei­he, aber natür­li­ch sind auch alle ande­ren Post auf magno­lia electric sehr lie­be­voll und detail­ver­liebt gestal­tet. Schaut also unbe­dingt mal vor­bei.

Und allen die nun ein eige­nes Pro­jekt star­ten möch­te, wün­sche ich viel Erfolg und all­zeit eine krea­ti­ve Idee im Kopf. 

* Die Nut­zung der gekenn­zeich­ne­ten Fotos wur­den mir freund­li­cher Wei­se von Stef von magno­lia electric ein­ge­räumt.

4 Kommentare

    • <3 vie­len Dank, dass du mir Bil­der aus­ge­lie­hen hast <3
      du hast da ja auch wirk­li­ch eine tol­le Sache auf die Bei­ne gestellt
      liebste Grü­ße

  1. Hal­lo Bian­ka 🙂
    der Kurs scheint sehr gut zu sein, denn Du gerätst rich­tig ins Schwär­men 😉
    Ich glau­be ich muss mir es ein­mal anse­hen – wobei es für mich und mein selt­sa­mes The­ma *lach* ja etwas schwe­rer ist, doch ich bin schon sehr zufrie­den 🙂
    Lie­ben Gruß und noch einen schö­nen Abend
    Björn 🙂

    • Hal­lo Björn,
      der Kurs ist zum Glück nicht nur auf eine Spar­te aus­ge­rich­tet, son­dern es geht um das Blog­gen an sich,
      er passt also sowohl zu einem Beau­ty- und einem Bücher­blog, als auch zu allen ande­ren The­men
      ich fin­de die Kapi­tel­über­sicht sehr hilf­reich, hier kann man gen­au able­sen wel­che The­men behan­delt wer­den und ob es etwas für einen ist 😀
      liebste Grü­ße und eine son­ni­ge Rest­wo­che

schreibe einen Kommentar