Früh­ling in den eige­nen vier Wän­den

Mach­mal ist für nichts Zeit. Alles pas­siert auf ein­mal und sogar den Wochen­end­ein­kauf muss man irgend­wo dazwi­schen quet­schen, weil son­st ein­fach nix mehr im Kühl­schrank wäre. Im Moment zer­rinnt mir die Zeit nur so zwi­schen den Fin­gern und die die to-do-Lis­ten errei­chen schon schwin­del­erre­gen­de Län­gen. Kennt ihr das?
Mal sehen, wann ich mich durch die ange­stau­ten Ber­ge puren Chao­s­es gewühlt habe, aber ich den­ke Bes­se­rung ist in Sicht. Das wäre wohl auch mal der Moment über die The­men Zeit- und Selbst­ma­nage­ment nach­zu­den­ken. Denn ich kann schon mit der Ent­schei­dung wo anzu­fan­gen ist wun­der­bar viel Zeit ver­plem­pern.
Wäh­rend ich also Gedan­ken und Din­ge ord­ne, ent­rüm­ple und nach Far­ben sor­tie­re, woll­te ich euch den Früh­ling in mei­ner Woh­nung zei­gen. Ein biss­chen far­ben­froh und blü­hend darf es sein. So sind auch die letz­ten lei­der noch grau­en Tage gut zu über­ste­hen.
Wie sieht der Früh­ling in eurer Woh­nung aus?

8 Kommentare

  1. So geht es mir auch, die Zeit rennt davon – ich schei­ne wohl zu lang­sam zu sein 😉
    Man hat tau­send Din­ge zu tun und kommt kaum hin­ter­her – wie zum Bei­spiel mit dem Sich­ten der
    vie­len schö­nen Blog­bei­trä­ge 😉
    Mir gefällt die Tas­se mit Inhalt heu­te sehr gut :O
    Lie­ben Gruß
    Björn 🙂

    • ja, die Sache mit der Zeit …
      ich kann es gar nicht glau­be, dass wir schon wie­der den März erreicht haben
      war ges­tern nicht erst Weih­nach­ten??? 😀
      liebste Grü­ße

  2. Bei Haus­tie­ren muss man aber auf­pas­sen, den schmeckt nicht jeder Früh­lings­bo­te. Kön­nen sogar Ver­gif­tun­gen davon tra­gen.

  3. Super schö­ne Arran­ge­ments und natür­li­ch mal wie­der 1A in Sze­ne gesetzt. Ich plat­ze vor Neid… bei mir steht nur ein Strauß aus Bir­ken­zwei­gen in einer über­gro­ßen Vase … dickes, fet­tes Kom­pli­ment für tol­le Deko mit wenig Zeit­auf­wand … Herz­li­che Grü­ße Jana

    • awwww, vie­len Dank für einen soooo lie­ben Kom­men­tar
      aber Bir­ken­zwei­ge in einer gro­ßen Vase … das klingt doch auch total schön 😀
      ganz lie­be Grü­ße 🙂

  4. Oh sehr schö­ne Bil­der! Ich hab aber sowie­so das gan­ze Jahr über eini­ges an Topf­pflan­zen quer durch die gan­ze Woh­nung ver­teilt. Jetzt kom­men dann nur noch mei­ne klei­nen Gemü­se­pflänz­chen am Bal­kon dazu.

    Xoxo Cen­t4ur­Thougths

schreibe einen Kommentar