Hof­ge­schich­ten

Es
gibt einen Ort an dem wohl mit gro­ßem Abstand die meis­ten Fotos
ent­stan­den sind, die ich in mei­nem Leben bereits geschos­sen habe und das
ist der alte Hof mei­ner Groß­el­tern. Ich lie­be die­ses Fleck­chen Erde
mit­ten in einem klei­nen ver­schla­fe­nen Dorf umge­ben von alten Bir­ken und
knor­ri­gen Obst­bäu­men, mit vie­len ver­wit­ter­ten, aber immer zu einer
klei­nen Pau­se ein­la­den­den Bän­ken und saf­tig grü­nem Rasen. Schon als Kind
war ich stän­dig dort, denn es gab so viel zu ent­de­cken und es
pas­sier­ten immer span­nen­de Sachen. Das hat sich bis heu­te nicht geän­dert
und daher möch­te ich euch in die­ser Rei­he die schö­nen Ecken des Hofes
zei­gen und euch ein paar Geschich­ten dazu erzäh­len.
Um zu den Posts zu gelan­gen, ein­fach auf die Bil­der kli­cken! 

http://www.www.landundleben.net/2013/10/hofgeschichten-apfelernte.htmlhttp://www.www.landundleben.net/2014/01/hofgeschichten-der-alte-dachboden.html
http://www.www.landundleben.net/2013/07/hofgeschichten-die-jungen-storche.htmlhttp://www.www.landundleben.net/2013/08/hofgeschichten-das-schwalbennest-im.html

2 Kommentare

  1. Hal­lo Bian­ka,
    über Ina’s Blog bin ich zu dir gelangt und fin­de dei­ne Sei­te auf Anhieb super. Lädt zum Träu­men ein – egal ob es die Hof­ge­schich­ten sind (tol­le Idee, die lese ich gleich alle) oder Bil­der von der Ost­see.
    Grüs­se,
    Sarah

    • vie­len Dank für den lie­ben Kom­men­tar
      ich freue mich unheim­li­ch, dass dir mein Blog gefällt <3
      schau dich ger­ne um =)
      liebste Grü­ße

Kommentare sind geschlossen.