Moor­geis­ter-Fest in Graal-Müritz

Graal-Müritz ist für mich der schöns­te Ort um ans Meer zu fah­ren und an die­sem Wochen­en­de war es nicht nur die Ost­see, die Urlau­ber und Ein­hei­mi­sche nach Müritz Ost gelockt hat. Zum 14. Mal war der Orts­teil fest in der Hand von Hexen, Feen und Geis­tern, nicht zu ver­ges­sen ist dabei der Mur­mann. Jedes Jahr fin­det am und im Graal-Mürit­zer Moor das Moor­geis­ter­fest statt.


Die Anwoh­ner ent­lang der Strand­stra­ße schmü­cken tra­di­tio­nell ihren Vor­gar­ten mög­lichst gru­se­lig und angst­ein­flö­ßend. Und natür­li­ch wird auch jedes Jahr das schöns­te Gru­sel­haus gekührt.
Frei­tag und Sams­tag kön­nen Besu­cher ab der Däm­me­rung an geführ­ten Moor­wan­de­run­gen teil­neh­men. Die Orga­ni­sa­to­ren geben sich jedes Jahr viel Mühe und so ist die Gru­sel­wan­de­rung immer ein tol­les Erleb­nis. An ver­schie­de­nen Sta­tio­nen war­ten Geis­ter und ande­re fins­te­re Moor­ge­stal­ten.
Am Sams­tag fin­det dann in der Strand­stra­ße der gro­ße Gru­se­l­um­zug statt. Natür­li­ch ist auch für das leib­li­che Wohl der Gäs­te gesorgt. Es gibt lecke­re Gru­sel­bur­ger und Besen­stie­le (Brat­würs­te) fri­sch vom Grill. Das gro­ße High­light ist dann am Sams­tag Abend das Feu­er­werk direkt am Strand.

1 Kommentare

  1. Das sieht ja echt gru­se­lig aus…würden wohl mei­ne Kin­der sagen. Lei­der fin­det das in der Schul­wo­che statt, aber zum Glück gibt es ja lie­be Blog­ger! So kön­nen wir doch alle ein Bli­ck zum gelieb­ten Graal Müritz rüber wer­fen! LG Mone

schreibe einen Kommentar