gesun­der grü­ner Smoot­hie

grüner Smoothie mit Zitrone
Lecker und gesund … so soll­te eine opti­ma­le Mahl­zeit aus­se­hen. War­um also nicht alles in den Mixer geben? Geht schnell, schmeckt lecker und ist auch noch selbst und fri­sch zubrei­tet. Grü­ne Smoot­hies sind im Moment ja unheim­li­ch ange­sagt und da muss ich mein Lieb­lings­re­zept auch noch zum Bes­ten geben. ;D
gesunde grüne Smoothies
Die­ses Jahr habe ich zum ers­ten Mal über­haupt an der Fas­ten­zeit teil­ge­nom­men. Mein selbst­ge­setz­tes Ziel war es 40 Tage auf Süßig­kei­ten und Alko­hol zu ver­zich­ten. Kei­ne Scho­ko­la­de, kei­ne Gum­mi­tier­chen, kei­ne Mar­me­la­de oder Nuss­nou­gat­creme und kei­nen Kuchen … usw. Ich habe es tat­säch­li­ch durch­ge­hal­ten *yay* und am Abend gab es fast immer die­sen Smoot­hie. Lecker und gesund.Der Smoot­hie ist super ein­fach gemacht. Für zwei Per­so­nen braucht ihr:
Rezept für grüne Smoothies
Den Saft von Oran­ge und Zitro­ne mit den rest­li­chen Zuta­ten in den Mixer geben und alles gut ver­mi­schen. Fer­tig.
Außer­dem gibt es unheim­li­ch vie­le Varia­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Statt Spi­nat lässt sich auch gut Karot­ten­grün, Ruc­co­la, Radies­chen­grün, Salat, etc. ver­wen­den. Auch kann auch mal eine Bana­ne, Erd­bee­ren oder ande­res Obst hin­zu­kom­men. Je nach dem was gera­de in der Obst­scha­le liegt.
Welcome day mit Avocado und grünem Smoothie
Inzwi­schen hat die Moti­va­ti­on etwas nach­ge­las­sen und es gibt den grü­nen Mix nur noch hin und wie­der, denn die Smoot­hies aus dem Super­markt und direkt von der Saft­bar sind auch sehr lecker.
Macht ihr euch auch gele­gent­li­ch einen fri­schen Smoot­hie?

1 Kommentare

schreibe einen Kommentar